• Titelbild: Hintergrund: www.pixabay.com, Vordergrund: Landkreis Bayreuth

Finanzierung und Förderung

Um die Klimaschutzziele umzusetzen, fördern vor allem die Bundesregierung, aber auch die Bayerische Staatsregierung Anstrengungen in diesem Bereich durch finanzielle Anreize. Mit Ihrem privaten Sanierungs- oder Bauvorhaben können Sie teilweise lohnende Förderprogramme abrufen.

Förderdatenbanken 

Übersichtliche Informationen zu den für Ihre Sanierungsvorhaben relevanten Förderprogrammen bieten Förderdatenbanken im Internet oder der stets aktuelle „Förderkompass“ der Energieagentur Oberfranken.

  • Ÿhttp://www.energieagentur-oberfranken.de: Informationen und Förderkompass Energie für private Energieverbraucher, Unternehmen und Kommunen
  • Ÿhttp://www.energiefoerderung.info: Förderdatenbank des BINE Informationsdienstes und der Deutschen Energie-Agentur (dena)
  • Ÿhttp://www.foerderdatenbank.de: Förderdatenbank des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie

KfW – Kreditanstalt für Wiederaufbau

Die umfangreichsten Förderprogramme werden durch die bundeseigene Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) bereitgestellt. Die Antragstellung für eine KfW-Förderung kann über alle Sparkassen und Banken erfolgen. Die Förderungen werden in Form von zinsgünstigen Darlehen, Tilgungszuschüssen oder als direkte Zuschüsse gewährt. Die KfW fördert neben dem energieeffizienten Neubau vor allem Sanierungsmaßnahmen, die das Haus zum KfW-Effizienzhaus machen. Darüber hinaus sind aber auch Einzelmaßnahmen (zur Wärmedämmung oder zur Modernisierung der Anlagentechnik) und Kombinationen aus Einzelmaßnahmen förderfähig. Hierfür werden bestimmte Anforderungen an die Qualität der Bauteile gestellt und neuerdings auch an die Bauausführung und die Baubegleitung bzw. Energieberatung. 

Informationen: www.kfw.de

BAFA – Bundesanstalt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle

Neben Zuschüssen für die Vor-Ort-Energieberatung wird durch die BAFA auch die Nutzung erneuerbarer Energien gefördert. Förderung gibt es zum Beispiel für Solarkollektoren, Wärmepumpen oder Biomasseanlagen wie Holzpelletkessel.

Informationen: http://www.bafa.de (¶ Energie ¶ Energieberatung) und (¶ Energie ¶ Heizen mit Erneuerbaren Energien)

Förderung durch den Freistaat Bayern

EnergieBonusBayern 10.000-Häuser-Programm

Mit diesem Förderprogramm unterstützt der Freistaat Bayern noch bis Ende September 2018 seine Bürgerinnen und Bürger bei energetischen Maßnahmen an ihren Wohngebäuden. Gefördert werden unter bestimmten Voraussetzungen innovative Heiz- und Speichersysteme in selbst genutzten Ein- und Zweifamilienhäusern.

Informationen und Antragstellung: www.energiebonus.bayern

Strom einspeisen

Wenn Sie eine Photovoltaikanlage oder eine Anlage zur Kraft-Wärme-Kopplung (Blockheizkraftwerk oder Brennstoffzelle) planen, dann gehen zusätzlich zu den Förderungen die möglichen Einkünfte durch die Einspeise- und Eigenverbrauchsvergütung bei der Strom-einspeisung auf Ihr Konto. Maßgeblich dafür sind die Regelungen im Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) und im Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz (KWKG).

Informationen:

  • Ÿhttp://www.bafa.de (> Energie > Energieeffizienz > Kraft-Wärme-Kopplung)
  • Ÿhttp://www.bmwi.de (> Themen > Erneuerbare Energien > EEG-Reform)

Regierung von Oberfranken, Sachgebiet Wohnungswesen

0921/6041600


Energie sparen & Klima schützen Förderprogramm der Stadtwerke Bayreuth

Ziel des Förderprogramms ist es, durch weniger Energieverbrauch auch die CO2-Emissionen zu reduzieren und so zum Klimaschutz beizutragen. Das Förderprogramm gilt für alle Kunden der Stadtwerke Bayreuth. Gefördert werden energieeffiziente Heizungsanlagen wie neue Erdgas-Brennwertgeräte, Wärmepumpen und erdgasbetriebene Mini- und Mikro-Blockheizkraftwerke sowie die Kombination mit einer Solaranlage zur Heizungsunterstützung. Private Haushalte, die ihren Strom von den Stadtwerken Bayreuth beziehen, erhalten unter bestimmen Voraussetzungen einen Zuschuss bei der Anschaffung eines stromsparenden Haushaltsgeräts. 

Weitere Informationen und Förderanträge zum Download: www.stadtwerke-bayreuth.de (> Service und Beratung > Förderprogramm)

Stadtwerke Bayreuth Energieberater

Hans-Jürgen Heinz
0921/600560
Website besuchen
E-Mail senden

Ansprechpartner: Stefan Schober