• Titelbild: Hintergrund: www.pixabay.com, Vordergrund: Landkreis Bayreuth

Gutes Klima für die Wohnung - Aus dem Nähkästchen geplaudert

Hier ein paar Tipps für Klimaschutz und Energiesparen im Alltag

1. Jeder Topf findet seinen Deckel...

...und spart damit einiges an Energie.

  • www.co2online.de (> Energie sparen > Strom sparen > Strom sparen & Stromspartipps)

2. Einfach mal abschalten

Licht und Elektrogeräte bei Nichtnutzung ausschalten – spart Strom auf Knopfdruck.

  • www.co2online.de (> Energie sparen > Strom sparen > Strom sparen & Stromspartipps)

3. Einfach mal abhängen

Wäsche am besten auf die Leine statt in den Trockner.

  • www.co2online.de (> Energie sparen > Strom sparen > Strom sparen & Stromspartipps)

4. Frischer Wind

Stoßlüften in der Heizsaison statt dauernd gekippter Fenster – so bleibt es gemütlich warm bei frischer Luft. Und man beugt Schimmelbildung vor.

5. Volle Kontrolle

Heizkörper mittels Thermostatventil gezielt regeln – oder wollen Sie Ihr Geld verheizen? Schon eine Absenkung der Raumtemperatur um 1 °C bringt 6 % Energieeinsparung.

  • Ÿwww.co2online.de (> Energie sparen > Heizenergie sparen > Hydraulischer Abgleich)
  • Ÿwww.bafa.de (> Energie > Energieeffizienz > Heizungsoptimierung)

6. Es werde Licht

Sie brennen für LED statt Halogen? Das leuchtet ein!

7. Kein Brett vorm Kopf…

...sondern im Ofen. Clever Heizen: Erneuerbare Energien nutzen statt fossile Rohstoffe verbrauchen.

8. Auf großem Fuß

Checken Sie Ihren CO2-Fußabdruck! Mit dem CO2-Rechner des Umweltbundesamtes können Sie Ihre aktuelle CO2-Bilanz beurteilen und erhalten Vorschläge zur Optimierung für die Zukunft.

9. Dämm it!

Energetische Sanierungen, auch Einzelmaßnahmen, werden unter anderem von der KfW oder der BAFA gefördert. Damit es klappt: erst der Antrag – dann der Auftrag.

"Die Zukunft war früher auch besser." (Karl Valentin)